Login
Register
Startseite

Heerstrasse

Der erste Platz – Adresse:

HEERSTR. 582-584/Ecke WEIDENWEG

 

13591 Berlin

 

 

Wir haben bis März Winterpause

 

 

Öffnungszeiten :

 Montag bis Samstag

von 9 bis 18 Uhr

Sonntag von 10 bis 17 Uhr

 

ALT BIESDORF

Der zweite Platz – Adresse: 

 ALT BIESDORFSTR. 53/b 

12683 Berlin

 

 Wir haben bis März Winterpause

 

Öffnungszeiten: 

Montag bis Samstag:

von 9 bis 18 Uhr

Sonntag: von 10 bis 17 Uhr

 

Pflanzenpflege

Es ist ein Ratgeber für diejenigen gedacht, die sich wünschen, eine wunderschöne Thujahecke oder einen alleinstehenden Lebensbaum über Jahre zu haben. Es ist auch für die Personen, die Geld zu schätzen wissen und es nicht verschwenden wollen. Es muss gesagt werden, dass der Einkauf nur der erste Schritt des Prozesses ist, aber dafür ein sehr wichtiger! Das Europaklima ist sehr unterschiedlich. Aus diesem Grunde, es ist relevant die Herkunft von Thujen zu wissen. Aber natürlich diese Information ist nicht genug um einen perfekten Garten zu haben. Thujen, wie jede Pflanzen verlangen Pflege und Liebe seitens des Menschen.

Wie pflanzt man Thuja? Nur drei Schritte und Voilà!

  •    Am besten im Frühjahr oder im Frühherbst
  •    Thujen brauchen eine leicht säure Erde – PH 3-5

1. Bevor dem Einpflanzen: Die Erde sollte gut von Unkraut befreit werden. Das Unkraut kann wegen seinen Ernährungsstoffen die Thuja entkräften.

2. Ein Loch graben: Das Loch soll relativ tief sein. Am Boden sollte Komposterde, Torf oder Dung gleichmäßig verteilt werden.

3. Nach dem Einpflanzen: Nach dem Loch zuschütten, sollte man die Thuja reichlich gießen.

Von Vorteil ist auch, sowohl im Frühling als auch im Herbst, den Lebensbaum mit Rindenmulch vor verdunsten zu schützen. Die Baumrinde ist auch ein guter Schutz gegen das Unkraut.

Wie gießt und pflegt man Thuja?

  •    Feuchter Erdboden
  •    Nicht vertrocknen lassen
  •    Wenigstens einmal pro Woche reichlich gießen

Wichtig! Es soll nicht vergessen werden, die Lebensbäume im Winter zu gießen. Im Winter durch den Frost und trockenen Wind wird die Erde vertrocknet. Wenn die Erde eingefroren ist, können die Pflanzen die Feuchtigkeit nicht bekommen. Aus diesem Grunde ist es sehr wichtig im Spätherbst die Thuja genug zu gießen und dies noch mal im Winter zu wiederholen. Dank dieser Pflege werden die Lebensbäume im Frühjahr in einer wunderbaren Kondition sein.

Soll man die Thuja düngen? Ja!

  •     Anfang im Frühjahr
  •     Ende im Juli

Man kann einen universalen Mineraldünger oder einen Lebensbaumdünger laut deren Anweisung anwenden (Meistens einmal pro Monat)

Düngen ab August ist nicht empfehlenswert, weil es Triebverholzung verlangsamet. Ab September kann man Stickstoffarmen Dünger anwenden.

Wann soll man die Thuja schneiden?

Es hängt von der Thuja Art und den Bestimmungsort ab. Regelmäßig sollten vor Allem die Thujahecken geschnitten werden. Allgemein gesagt, kann man Thuja ohne Angst ab Frühling bis Sommermitte zuschneiden. Besonders im Frühjahr sollten die gefrorenen Triebe abgeschnitten werden. Ab August sollte man die nicht mehr schneiden, damit sie sich auf den Winter vorbereiten können.

Klima und Herkunft von unseren Thujen

Die Thujen, die aus Deutschland kommen sind teurer als die polnischen, aus einem einfachen Gründe – in Polen der Lohn ist niedriger. Das heißt aber nicht, dass die polnische Ware eine schlechtere Qualität hat. Natürlich nicht! Die polnischen Thujen sind im Vergleich zu den holländischen, sowohl frostresistenter als auch mehr an der sommerlichen Temperaturen gewohnt. Es ist so, weil sie im gleichen Klima gezüchtet waren. Da der Wachstum von Thujen in Polen über eine lange Zeit dauert, sind sie abgehärtet. Das deutsche Klima ist ideal für die polnischen Pflanzen. Die Thujen, die in Holland gezüchtet wurden, sind beim deutschen Klima aus 3 Gründen nicht akzeptiert

1.Der Winter im Holland ist wärmer – unterschiedlicher Wachstumstemperatur

2.In Holland haben die Thujen einen nicht beschränkten Zugang zum Wasser – wegen niederländischen Niederschlägen und Luftfeuchtigkeit

3.Der holländischer Wind ist viel feuchter und liefert mit sich viel Wasser, besonders in den heißen Tagen In Deutschland hingegen das Klima ist anders. Der Wind ist trocken und die Anzahl von Niederschlägen ist nicht genug um die Bedingungen der Thujen zu erfüllen, besonders im heißen Sommer.Die Verantwortung für das Gießen liegt bei der Kundenseite. Man soll sich gut darum kümmern, damit die Lebensbäume nicht vertrocknen werden und somit Geld für den Einkauf nicht verschwendet wird.

POLEN

In Polen herrscht ein gemäßigtes Übergangsklima in Folge des Zusammentreffens feuchter atlantischer Luftmassen mit trockener Luft aus der Tiefe des eurasischen Kontinents. Suwalken und Nordöstlicher Teil Polens sind so genannter kalter Pol. Über Zeiträume von mehreren Jahren betrachtet, treten deutliche Schwankungen bei den jahreszeitlichen Wettererscheinungen auf.

Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 6 °C bis 8°C. Jahresniederschläge schwenken im Umkreis von 600mm.

Es ist wissenswert, dass das Wetter in Polen unvorhergesehen und unterschiedlich sein kann. Der Sommer kann sehr heiß sein, obwohl meistens sich die Temperatur bei 20°C bis 25 °C hält. Im Winter dagegen kann man strengen Frost erwarten, aber dies ist auch vom Region des Landes abhängig. Der globale Klimawandel ist in Polen merklich und zeigt seinen Einfluss.

HOLLAND

Das niederländische Klima wird durch die Position zum Meer bestimmt. Je näher man dem Meer kommt, desto geringer wird der Temperaturunterschied zwischen Sommer und Winter. Man kann an einem Tag vier Jahreszeiten erleben. Wenn man sich dem Meer nähert, nehmen die Windstärken zu. Die windigen Tage und vorübergehende Niederschläge gehören zum holländischen Alltag Die Jahreszeiten sind manchmal durch das wechselhafte Wetter schwer bemerkbar. Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt bei O°C. Nachts sinkt die Temperatur normalerweise unter 0°; tagsüber hingegen ist viel wärmer. Obwohl es im Winter nicht so kalt ist, jedoch ist die Kälte durch den Wind viel stärker bemerkbar. Schneefälle treten eher selten vor. Das Wetter im Sommer ist sehr wechselhaft. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 20°C bis 25°C. Es ist zwar warm, aber die Luftfeuchtigkeit ist hoch und es ist auch sehr windig.