DIAGNOSE   ÜBER UNS   ANWACHSGARANTIE   PREISE   GALERIE   LIEFERUNG   BESCHWERDE   KONTAKT    IMPRESSUM   ONLINE-SHOP

 Flag DE   Flaga PL  

Dank 19 Jahren Erfahrung auf dem Markt 
können wir die höchste Qualität
der angebotenen Thuja und anderer Pflanzen garantieren.
 
Die Heckenpflanzen Mencel
ist die größte Website für Thuja in Deutschland und Polen.
 
Im Folgenden finden Sie unser Verkaufsangebot und unsere Beratung.
Ich lade Sie herzlich zum Lesen ein. P.M.
 
 
Ab März sind die Pflanzen wieder im Verkauf 2024
Wie bewässert man Thujen richtig? 
 
Das Gießen ist für Thujen sehr wichtig, da es ihnen eine notwendige Wasserquelle liefert, die für den Prozess der Photosynthese
sowie für den Transport von Nährstoffen und Mineralien innerhalb der Pflanze unerlässlich ist.
Ein Mangel an ausreichender Wasserversorgung kann zu Austrocknung, Schwächung der Pflanze,
Gelbfärbung der Blätter und schließlich zu ihrem Absterben führen.
 
Fehler beim Gießen, wie übermäßiges Gießen, das zu Wurzelfäule führen kann, oder unzureichendes Gießen,
können für Thujen sehr gefährlich sein. Übermäßiges Gießen kann zur Fäulnis der Wurzeln führen und auch die Bedingungen für das Wachstum von Pilzen
und anderen Krankheitserregern schaffen. Auf der anderen Seite kann unzureichendes Gießen zur Schwächung der Pflanze
und letztendlich zu ihrem Absterben aufgrund von Wassermangel führen. Daher sind die richtige Menge und Häufigkeit des Gießens entscheidend
für die Gesundheit und Entwicklung von Pflanzen.
 
Es scheint, es gibt nichts einfacheres, als eine Pflanze zu gießen. 
Wie es aber langjährige Erfahrungen zeigen, es gibt oft Fehler dabei.
 
Wie gießt man Thuja occ. Smaragd
 
Nachfolgend finden Sie Antworten auf Fragen zu den Themen:
 
I. Man soll keine Pflanzen nach ihre grünen Masse gießen?
II. Man sollte aufpassen in welcher Art von Erde die Thujen gewachsen sind?
III. Man soll den Pflanzen entsprechende menge vom Wasser geben?
IV. Gut zu wissen, warum Thujen brauchen Torf - was ist das?
V. Damit das gießen einfacher und günstiger wird?
VI. Man soll es vermeiden, zu viel Wasser zu gießen und die Pflanzen in Blumentöpfen ohne Wasserabfluss zu halten.
VII. Herbst - Thujen in Winterzeit nicht gegossen, aber sicher?
VIII. BONUS - Wasserdiebe?
 
I.MAN SOLL KEINE PFLANZEN NACH IHRER GRÜNEN MASSE GIEßEN.
 
So hilft man den Pilzen, sich zu vermehren: (die gibt es immer auf den Pflanzen, so wie Bakterien auf unserer Haut).
 
- Die Wassertropfen schlagen in Pilzsporen, machen die entzwei und auf die Weise werden die Sporen weiter gesäht.
Außerdem werden die Sporen weiter vom Wasser transportiert.
 
Wasser bricht Pyknidien liefern weiter Sporen
 
- Bei hohen Temperaturen ( dann haben wir Lust, die Pflanzen zu bewässern) entsteht Wasserdunst, 
so entstehen künstlich solche Bedingungen, wie im Herbst (warm und feucht), es sind ideale Bedingungen zur Verbreitung der Pilzkrankheiten. 
 
Wasser verdunstet liefern weiter Sporen
 
- Die Tropfen, die in der warmen Sonne auf die Pflanze fallen, wirken wie eine Linse. 
Die Sonnenstrahlen mit Fokus in Tropfen brennen die Pflanze und verursachen weitere mechanische Schäden. 
Die Schäden werden braun, der Kreis der grünen Gewebe wird gestört und einzige Aste fangen an zu sterben.
 
Ein Wassertropfen wirkt wie eine Linse
 
In die beschädigten Teile gehen auch alle Patogene, für die tote Pflanzenteile gute Ernährung sind.
Es ist also ein Fehler! die Pflanzen mit Löschbrause zu besprühen, wie Graßbesprüher. 
 
Es ist zwar eine der billigeren Methoden, aber es verursacht viele Probleme. 
Wenn schon Löschbrause montiert wurde, wäre es am besten, es in der Nacht einzuschalten, 
wenn die Temperatur am niedrigsten ist, und die Pflanzen oft mit pilzentfernenden Mitteln oft besprühen.
 
Vorbeugend gegen Pilzkrankheiten
 
Vorbeugende Maßnahmen gegen Pilzbefall sind vorbeugendes Sprühen mit Antimykotika an gesunden Pflanzen. 
Sprühen führt zum Schutz der Pflanzen vor Angriffen von Pilzkrankheiten.
Mehr informationen über Temat vorbeugendes sprühen finden Sie in Artikel: Krankheiten und Schädlinge?
 
Wie gießt man richtig Thujen occ. Smaragd
 
DIE LÖSUNG UM DAS PROBLEM ZU VERMEIDEN IST EINFACH:
 
Man soll die Pflanzen an der Wurzel gießen (mit Tropfen oder Schlauch), 
dann ziehen sich die Pflanzen selber entsprechend Wasser und ergänzen Menge der Flüssigkeit.
  
II. MAN SOLLTE AUFPASSEN IN WELCHER ART VON ERDE DIE THUJEN GEWACHSEN SIND.
 
Weil? Ballen Arten?
 
Das ist ein sehr wichtiger Hinweis beim einsetzen.
 
WURZELBALLEN SIND NICHT IMMER GLEICHE
 
THUJEN MIT BALLEN AUS SANDIGE PLANTAGEN.
 
Ballen fassen sich zimlich weich an: Thujen sind im Sandboden, lehmigen Sand oder in Sandigem Lehm gewachsen oft heller farbe.
 
Ballen aus Sandböden Thujen
 
Wir würden Thujen mit solchen Ballen genügend Wasser beim einsetzen geben. Es ist so, weil saure Torferde,
welcher unter den Wurzeln angebracht werden sollte, wäre sehr saugfähig. Genau so würde es mit dem Ballen sein,
weil sandiger Boden saugt Wasser sehr schnell auf. 
  
Nach da zu solte man nicht vergessen, das Thujen in solchen Böden öfter gedüngt werden müssen, durch das ablaufende Wasser in die tieferen Sichten, 
werden die Nährstoffe ausgespüllt und sind dadurch für die Pflanzen unerreichbar. Von Vorteil ist das sich die Erde schnell erwärmt
und die Wurzeln wachsen schnell und ohne Hindernise.
 
THUJEN MIT BALLEN AUS  LÖSSBODEN PLANTAGEN.
 
Ballen fassen sich fest an: Thujen sind im Lehmboden, Lossboden oder Torfboden gewachsen oft dunkler farbe.
 
Ballen aus LehmLössTorf
 
Nach dem einsetzen, sollte man nicht zu hektisch gissen, weil dadurch nur die Erde um den Ballen nass wird, aber der Ballen selber nicht!
  
WARUM:
 
Es passiert so, weil Lehmhaltiger Ballen saugt Wasser ganz langzam auf. Es ist ein sehr Langsamer Gießprozes,
der vollgesaugte Ballen gibt der Thuja das nötige Wasser.
 
Aus Erfahrung weiß ich, das es ein häufiger Fehler ist zu schnell zu giessen ohne zu prüfen ob der Ballen durchfeuchtet ist.
Das muss man allerdings nur ein mal richtig beim einsetzen der Pflanzen machen.
 
In den darauf folgenden Jahren wird diese Boden die Feuchtigkeit auch bei wärmeren Tagen halten. Lehmboden speichert Feuchtigkeit,
wird klebrig und hat damit eine günstige Bodenstruktur. Die von uns gegebenen Nährstoffe bleiben an den Erdpartikel hängen und werden nicht
in tiefere Schichten weggespült. Dank dem, werdem die Nährstoffe besser von dem Pflanzenwurzeln aufgenomen.
Solche Böden müssen dadurch nicht sehr oft gedünngt werden.
 
ZUSAMMENFASSUNG.
 
Alle oben beschriebenen Bodentypen sind geeignet für die richtige Entwicklung von Thujen, nur die Arten der Bewässerung ändern sich.
 
Gleich nach dem einsetzen giesst man Thujen
 
GLEICH NACH DEM EINSETZEN!
 
Thujen mit Ballen von der sandigen Plantage gießt man seltener und intensiv.
Thujen mit Ballen von Lehm oder Lössboden Plantagen gießt man öfter und langsam.
 
IM NÄCHSTEN JAHR UND WEITERE PFLEGE!
 
Thujen mit Ballen von sandigen Plantagen gießt man öfter und düngt man öfter.
Thujen mit Ballen von dem Lehm oder Lössboden Plantagen gießt man seltener und düngt man seltener.
 
Im nächsten Jahr und weitere Pflege giesst man Thujen
 
III. MAN SOLL DEN PFLANZEN ENTSPRECHENDE MENGE VOM WASSER GEBEN.
 
Das Schlüsselwort ist "die richtige Menge Wasser bekommen".
 
Leider ist es unmöglich, in Litern zu bestimmen, was die richtige Wassermenge für eine bestimmte Pflanze ist,
und auch, Es ist unmöglich, zu sagen, wie oft die Pflanzen gegossen werden sollten.
 
Wasserdruck in Pflanzenzellen Thuja
 
Es entscheiden die Bedingungen, in welchen die Pflanze wächst. 
Es ist anders mit der Pflanze im Blumentopf auf der Terasse, anders in dem Erdboden. 
 
Ein Exkurs für fortgeschrittene Gärtner - Turgor?
 
Als Turgor, auch Turgordruck, wird in Pflanzenphysiologie und Zellbiologie der Druck des Zellsafts auf die Zellwand bezeichnet. 
 
Ist der osmotische Wert in der Zelle höher als im umgebenden Apoplasten, nimmt sie durch Deplasmolyse Wasser auf. 
Der in ihrem Inneren ansteigende Druck spannt die umgebende Zellwand.
Aufgefangen wird der Turgor durch den elastischen Wanddruck, der ihm entgegenwirkt. 
Hat der Turgor seinen größtmöglichen Wert, so spricht man von voller Turgeszenz oder von einer voll turgeszenten Zelle.
 
Osmotische Zustände einer Pflanzenzelle Plasmolyse
 
Ist dagegen der osmotische Wert des umgebenden Milieus größer als im Zellsaft (hypertonisches Milieu),
nimmt der Turgor ab und der Protoplast löst sich von der Zellwand.
 
Der osmotische Wert trägt über den negativen osmotischen Druck (als „osmotisches Potenzial“) zum Wasserpotenzial bei. 
Der Unterschied des Wasserpotenzials zwischen Zelle und ihrer Umgebung bestimmt, ob die Zelle Wasser aufnimmt oder abgibt.
 
Transpiration des Wassers (Dampf aus der grünen Masse) ist auch anders für in der Sonne wachsenden und anders im Schatten wachsenden Pflanzen. 
Großen Einfluß auf trocknen des Erdbodens haben auch Winde. 
 
Wasser Transpiration von grünen Masse
 
Außerdem ist jeder Erdboden anders, was Wassereinhaltung betrifft, es hat viel zu sagen dabei, wie oft und wieviel Wasser zu ergänzen ist.
Zu viel oder zu venig Wasser verursacht, daß die Pflanze Turgor im Gewebe verliert. 
 
Die Pflanze verliert ihren Turgor und ihre Elastizität
 
Es ist ungünstig, denn die Pflanzen mit niedrigem Turgor unterliegen höherer Gefahr auf eindringen der Krankheitbildender Pathogene
und auf Entstehen mechanischer Schäden in verwelkenden grünen Triebe und auch in Wurzeln.
 
Turgorverlust bei Thuja
 
DIE LOSUNG UM DIE PROBLEME ZU VERMEIDEN IST EINFACH:
 
Ideale Menge von Wasser ist da, wenn der Boden feucht ist, aber kein stehendes Wasser zu sehen ist.
 
WIE SOLL MAN FEUCHTEN BODEN VOM NASSEM BODEN ENTSCHEIDEN?
 
Man soll einfachen Test machen:
 
Man soll einen Finger in den Boden drücken, wenn der Finger danach feucht ist und im Loch im Boden kein Wasser steht, 
d.h. wir haben mit feuchtem Boden zu tun. 
 
WIE SOLL MAN FEUCHTEN BODEN VOM NASSEM BODEN ENTSCHEIDEN
 
Man soll berücksichtigen, Thujen brauchen FEUCHTEN Boden, man soll die also nicht in NASSEM Boden wachsen lassen.  
Hier geht's zum Artikel - Pflanzen für Böden nach Wassergehalt:
 
 
ZU WELCHER TAGESZEIT SOLLEN DIE THUJEN GEGOSSEN WERDEN, ABENDS, MORGENS ODER VIELLEICHT MITTAGS?
 
Das Gießen von Pflanzen zur falschen Zeit kann viele potenzielle Probleme verursachen,
insbesondere thermische Schock oder den Befall durch Krankheitserreger. Die Tageszeit hat größter Bedeutung, weil Turgorverlust handelt, 
es kann auch den Tod für die Pflanze bedeuten.
 
Wenn wir die Pflanzen gießen
 
Am Mittag.
 
Im Sommer, an heißen Tagen, ist es nicht empfehlenswert, die Pflanzen zu gießen, da die Pflanzen aufgewärmt werden,
und kaltes Wasser direkt aus dem Netz kann zu einem Temperaturschock an den Wurzeln führen.
 
Lösung.
Wenn die Pflanzen mittags gießen, ist es am besten, wenn das Wasser Umgebungstemperatur hat.
 
Am Abend.
 
Es ist auch nicht die beste Zeit, um die Pflanzen zu gießen, da die Nächte oft windstill sind,
wodurch der Verdunstungsprozess des Wassers sehr lange dauert.
Windlose Nächte verlängern die Zeit der Wasserverdunstung, die die Sporen pathogener Pilze perfekt transportiert.
 
Lösung.
Wenn wir die Pflanzen abends muss gießen, dann am besten oft besprühen Sie die Pflanzen mit Antimykotika.
 
Wasser verdunstet liefern weiter Sporen
 
 
Am Morgen.
 
Dies ist die schwierigste Zeit für alle, aber die beste Zeit für Pflanzen - :). Die ausgehende Sonne und der Wind werden die nassen Teile trocknen, 
die Pilze werden sich nur schwer ausbreiten können, und die Pflanzen bleiben länger gesund.
 
Lösung.
Werden die morgens gegossenen Pflanzen gut mit Wasser versorgt, was sie vor dem Turgorverlust schützt.
 
DIE RICHTIGE WASSERMENGE
 
ENTSPRECHENDE MENGE VON WASSER?
 
- Sie müssen regulär gegossen werden (bei Hand oder Einwässerungssystem). 
 
Man soll an unterschiedliche Wetterbedingungen denken, es ist nicht ausreichend, Einwässerungssystem im Garten einmal zu stellen, 
denn andere Menge vom Wasser brauchen die Pflanzen im Frühling und andere bei Sommerhitzen. 
 
- Es ist auch unterschiedlich mit Bedingungen, Bodenart, Sonne, Temperatur, die auf den Balkons und in verschiedenen Gartenteilen herrschen.
 
EXKURS:
Error Fehler Shock
 
SEHR WICHTIGE FEHLER - FRÜHLING/HERBST.
 
Sehr wichtige Fehler, den Menschen beim Pflanzen von Thuja im Frühjahr und Herbst machen, ist, sich nur auf das Bewässerungssystem zu verlassen, 
das mit dem Gießen von selbst fertig werden soll. Dies ist ein großer Fehler, da die auf diese Weise an die Thuja gelieferte Wassermenge nicht immer ausreicht!
Manchmal müssen Sie an heißen Tagen das Bewässerungssystem unterstützen und die Thujas mit einer Gießkanne oder einem Schlauch gießen.
 
Ein großer Fehler ist das Pflanzen und gleich danach, zum Beispiel in den Urlaub zu fahren oder jemanden aus der Familie,
zum Beispiel Mutter, Bruder, zu verpflichten, die Pflanzen zu gießen.
Wie das im Leben so ist, werden andere, um der Ruhe willen, unsere Pflanzen gießen, aber leider oft nicht genug.
Der Grund ist sehr prosaisch - jeder kümmert sich immer um sein eigenes Bestes! 
 
Warum Thujen vertrocknet 95 Kein wasser
 
MANCHMAL HÖRE ICH VON KUNDEN?
 
"Meine Thujen sehen nicht mehr so ​​gut aus wie am Tag des Kaufs, schließlich haben wir ein automatisches Bewässerungssystem installiert!"
 
Meine Antwort.
 
Wenn wir andere Faktoren ausschließen, wie zum Beispiel ungünstige Wetterbedingungen wie Sturm, Hagel, Dürre etc.,
einen schlecht gewählten Standort, wie schlechte Bodenqualität, stehendes Wasser etc., Krankheiten und Schädlinge, wie Pilze, Blattläuse usw.,
sowie Fehler bei der Düngung, stellen wir fest, dass 95 % der Ursachen für das schlechte Aussehen der Pflanzen mit dem Wasser zusammenhängen.
Das bedeutet unsachgemäße Pflanzenpflege, zum Beispiel Trockenheit oder übermäßiges Gießen.
 
- Oft wird ein Gartenschlauch mit kleinem Durchmesser installiert, was zu einer geringen Menge Wasser im Boden führt.
- Die Menschen vertrauen zu sehr darauf, dass das Bewässerungssystem von alleine die richtige Menge Wasser, für die Pflanzen liefert.
- Die Leute pflanzen Thujen im Sand (Gartenerde ohne Torf), was sich auch in großen Wasserverlusten niederschlägt.
 
IV. GUT ZU WISSEN WAS IST TORF UND WARUM THUJEN ES BRAUCHEN.
 
Torf für Pflanzen ja
 
 -  Verbessert die Bodenstruktur.
 -  Hat die Fähigkeit das Wasser zu speichern.
 -  Bietet einen großen Luftraum innerhalb des Wurzelballens.
 
Richtige Luftzirkulation in der Wurzelzone von Thuja
 
Wenn wir beim Einpflanzen keine spezielle Torferde für Nadelgehölze verwenden, müssen wir damit rechnen, dass die Thuja-Pflanzen im Allgemeinen
schnell austrocknen werden. Dies gilt besonders für sandige Böden (Muttererde/Mutterboden), da sie zu einem raschen Wasserverlust führen können.
Es ist wichtig, die Bodenbedingungen zu berücksichtigen und gegebenenfalls auf eine Erde zurückzugreifen, die für Nadelgehölze geeignet ist,
um ein gesundes Wachstum der Pflanzen zu gewährleisten.
 
Mehr Info über das Thema, Torf für Thujen bitte hier: Boden für Thuja?
 
Mutterboden Muttererde versus Torf
 
V. DAMIT DAS GIEßEN EINFACHER UND GÜNSTIGER WIRD!
 
Der Hauptgrund für das Austrocknen ist die schlechte Wasserversorgung der Pflanzen. In 95 % ist dies der Hauptgrund.
Während der Sommerhitze kommt es leider trotz unserer Bemühungen und der Bewässerung von Thujen oft zum Vertrocknen.
Das ist mit dem flachen Wurzelsystem der Pflanzen verbunden, da die Thuja die richtigen Mengen Wasser nicht in die oberen Teile transportieren kann.
Als ob das nicht genug wäre, ist es immer noch die physiologische Dürre, die im Winter einfällt - ebenfalls aufgrund von Wassermangel
 
Geld sparen
 
- Wir können die Pflanzen mulchen.
 
Beim Mulchen wird die Bodenoberfläche zwischen Pflanzen mit einer Schicht aus organischem oder anorganischem Material bedeckt. 
Das Mulchen des Bodens in Ihrem Garten hat viele Vorteile, wie etwa das Vorbeugen von Unkrautwachstum, 
die Reduzierung der Wasserverdunstung aus dem Boden und die Gewährleistung ästhetischer Vorteile. 
 
Rindenmulch Agrovlies und Agrotextil oder Steine
 
Zum Mulchen können wir verschiedene Materialien verwenden, z.B. Rindenmulch, Agrotextil und Agrovlies  oder Steine.
Weitere Informationen zu diesen Materialien finden Sie im Artikel Rindenmulch,  Agrovlies und Agrotextil oder Steine, was ist besser zum Mulchen?
Ich empfehle Ihnen, es zu lesen, wegen der inkompetenten Auswahl der Materialien zum Mulchen und der unsachgemäßen Pflanzenpflege kann
zu ihrer Schwächung und Überdüngung führen.
 
- Impfstoff von Mykorrhiza.
 
Wenn wir beim Pflanzen von Thujen keine Mykorrhiza geimpft haben, geht nichts verloren, da Sie dies später immer noch tun können.
 
Symbiose
 
Mykhorriza-Pilze - was ist das? und wozu?
 
Mykorrhiza ist eine Symbiose aus Pilzen und Pflanzen, die seit Beginn des Lebens auf der Erde vorkommt. 
Sie ist ein natürliches Phänomen und kommt in der Natur häufig vor, Pilze kommen bei fast 90 % der Pflanzen vor, die in einer natürlichen Umgebung leben.
 
Mykorrhiza Pilze Thuja Ratgeber
 
Die allmählich freigegebenen Bestände kommen auch der Pflanze zugute, die dank dieser Tatsache in ungünstigen Dürreperioden
oder Mangel an Elementen überleben kann. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Artikel: Die Hecke trocknet aus - was ist zu tun ?
 
Pflanze mit Mykorrhiza Wurzelvolumen mit Mykorrhizen
 
Mykorrhiza ist ein großer Verbündeter jedes Gärtners, aber denken Sie daran, dass Pilze auch ihre Bedürfnisse haben.
Damit die Symbiose zwischen Thuja und Pilzen dauerhaft ist, pflanzen wir Thuja daher immer mit Torf.
 
Mehr zu diesem Thema wurde im Artikel beschrieben: Wie pflanzt man Thuja nicht?
 
VI. MAN SOLL ES VERMEIDEN, ZU VIEL WASSER ZU GIEßEN UND DIE PFLANZEN IN BLUMENTÖPFEN OHNE WASSERABFLUß ZU HALTEN. 
 
Blumentöpfen ohne Wasserabfluß Thujen nicht empfehlen
 
Die Nadelpflanzen von unserer Klimazone sind keine Moospflanzen und haben keine Atemwurzel! 
Andere Pflanzen müssen im Boden wachsen, wo nicht alle Flächen mit Wasser erfüllt sind, es bedeutet praktisch,
um die Wurzel herum gibt es entsprechende Mengen Luft, zur richtigen Entwicklung des Wurzelsystems unentbehrlich.
 
PRAKTISCH FINDET MAN ZWEI PROBLEME:
 
- Sehr hohen Wasserstand (Wasser gleich unterm Boden) und zeitweises Überfluten des Grundstücks.
 
Sehr hohen Wasserstand Wasser gleich unterm Boden
 
LÖSUNG.
 
Das Problem ist schwierig zu lösen. Einzige Lösung ist erhöhen des Niveaus des Grundstücks, oder - was billiger wird - eines Teils davon,
z.B.: durch Bauen der Wiederstandsmauer, mit Erde erfüllt (es gibt Resultate in kleinem Garten) oder durch schütteln von Hügel. 
Pflanzen der Pflanzen auf den Grundstücken mit hohem Grundwasserstand, ohne diese Tätigkeit durchzuführen, hat von oben an keine Chancen auf Erfolg.
 
PFLANZEN DER PFLANZEN IN BLUMENTÖPFEN OHNE WASSERABFLUß: 
 
Es gibt manchmal im Verkauf solche Blumentöpfe oder Kästen ohne Wasserabflußlöcher!
  
Meistens sind die aus Ton oder Metall. 
 
Die Nadelpflanzen werden in diesen Bedingungen nicht wachsen! (die modern von Wurzel) und das stehende Wasser richt nicht besonders angenehm.
 
Stehende Wasser
 
LÖSUNG.
 
Der Behälter für Pflanzen muß Wasserabflußlöcher haben. Je größer der Behälter, desto größer diese Löcher, oder ihre Zahl muß vergrößert werden. 
Blumentöpfe für Pflanzen sollen außer Wasserabflußlöcher auch eine Drenageschicht aus Steine haben und auf der Untergestell stehen, 
damit es keine Wasserflecke auf der Terrase entstehen.
 
ZUSAMMENFASSEND:
 
Feuchte Boden fur Thujen occ. Smaragd
 
VII. THUJEN IN WINTERZEIT  WERDEN NICHT GEGOSSEN, ABER?
 
Die Nadelpflanzen - anders als Laubpflanzen – nehmen Wasser in Winterzeit.
Warum lohnt es sich, alle Pflanzen im Spätherbst und im Winter zu gießen?
 
Gleiche Hecke vor dem Winter und nach dem Winter
 
Die meisten Menschen irren sich zu glauben, dass wenn der Boden nass oder feucht ist und Frost einsetzt,
die Pflanzen erfrieren, und doch ist es genau umgekehrt - :).
 
Schützt feuchter Boden die Pflanzen?
 
Wenn der Boden nass oder feucht ist und Frost auftritt, werden die Pflanzen nicht geschädigt.
Dies liegt daran, dass das Wasser im Boden bei -1 ° C gefriert, der gefrorene Boden lässt also keinen tieferen Frost zu, z.B. -10 °C oder -15 °C usw.
Bei lang anhaltenden Frösten friert der Boden tiefer ein, in unserer Klimazone sind jedoch langanhaltende und strenge Fröste selten.
 
Im Winter soll man einmall gießen
 
Rat.
 
Daher ist es im Spätherbst und während der Schneeschmelze im Winter gut, alle Pflanzen im Garten zu gießen.
Dieser Hinweis ist nur dann richtig, wenn das Substrat einen Inhaltsstoff enthält, die das Wasser länger im Boden halten.
Beispiele sind Torf, Kompost, Bentonit, Zeolith, Geren SNP oder Hydrogele.
Die Eigenschaften dieser Verbesserungsmittel habe ich im Artikel: Bodenverbesserung näher beschrieben.
 
Wichtig!
 
Beachten Sie die Temperatur des Wassers und der Umgebung. Die beste Umgebungstemperatur liegt bei etwa + 8/10 ° C.
Unterhalb dieser Temperatur empfehle ich nicht zu gießen. Dabei soll man aber daran denken,
daß auch kaltes Wasser vom Wasserhahn etwa 10°C Grad Temperatur hat, für die Pflanzen, die draußen in 0°C Grad stehen ist es wie kochendes Wasser!
 
Torf Torf fur Thuja Torf pH Wert 35 45
 
Wann gießen?
 
Die Natur ist ein guter Anhaltspunkt, z.B. schmilzt intensiv Schnee oder es regnet.
 
DESWEGEN.
 
Ist es gut, im späten Herbst Thujen viel zu gießen und es im Winter bei schmelzen von Schnee und Eis wiederholen!
Diese Zeit kann ende Dezember - Januar sein. Mehr info.hier geht's zum Artikel Tipps für die Winterpflege?
 
Bonus
 
VIII. BONUS - WASSERDIEBE?
 
Pflanzen von Thuja und anderen Pflanzen in der Nähe großer Bäume.
 
Wenn wir Pflanzen in der Nähe großer Bäume oder Sträucher pflanzen, können wir sicher sein, dass die Pflanzen unter Wassermangel bekommen.
Ein sichtbares Symptom ist die Verkümmerung, die vor dem Hintergrund anderer gleichzeitig gepflanzter Pflanzen deutlich auffällt. 
 
Diese Thujen sind heute etwa 15 Jahre alt
 
An Orten wie zum Beispiel in der Nähe von großer Bäumen ermüden die gepflanzten Pflanzen und trocknen schließlich aus.
Pflanzen haben zu wenig Wasser zum Wachsen, aber zu viel Wasser zum Absterben.
Pflanzen, die an solchen Orten wachsen, sind normalerweise sehr 'arm' und anfällig für Angriffe verschiedener Krankheit pathogenen.
 
Eine Thujahecke unter einem großen Baum
 
Warum passiert das?
 
Wenn man einen Graben für gepflanzte Pflanzen graben, sieht man in den meisten Fällen keine Wurzeln von Bäumen, die in der Nähe wachsen, 
weshalb fast niemand darüber nachdenkt, wo sie sich befinden. Diese Wurzeln sind viel tiefer und wachsen etwa so breit wie die Baumkrone.
 
Wasserdiebe
 
Jetzt werde ich beantworten, warum große Bäume Wasser klaut, aber zuerst ein paar erklärende Worte.
 
Wie wird Wasser in einer Pflanze transportiert?
 
Der Wassertransport erfolgt in der Pflanze in Richtung von den Wurzeln zu den Blättern und die Wasserentnahme aus dem Boden erfolgt über die Wurzelhaare. 
Der Wassertransport ist durch Transpiration und Wurzeldruck möglich. Der Wurzeldruck wird von Pflanzen in der Zeit genutzt,
in der Pflanzen keine Blätter (Nadeln) haben, und ist für Pflanzen sehr energieintensiv. Andererseits ist Transpiration ein Prozess,
der keinen Energieaufwand erfordert, darum profitieren Pflanzen von der Transpiration direkt nach dem Austrieb der Blätter im Frühjahr bis zum Spätherbst, 
während immergrüne Pflanzen ständig Wasser verdunsten.
 
Transpiration
 
Wie funktioniert Transpiration?
 
Durch die von den Blättern erzeugte Saugkraft entsteht ein Druck, der den Aufstieg des Wassers in der Pflanze bestimmt.
Dieser Wasserfluss wird Massenfluss genannt und ist auch aufgrund der gegenseitigen Anziehung von Wassermolekülen möglich.
 
Je größer der Baum, desto mehr Blätter bzw. Nadeln hat er und gleichzeitig erhöht sich die Saugkraft der Wurzeln, was dazu führt,
dass Wasser auch aus tiefen Schichten angesaugt wird. Die Schlussfolgerung ist, dass die Wurzeln eines großen Baumes Wasser
aus tieferen Schichten des Bodens saugen können.  
 
Große Bäume
 
Also warum nicht großer Bäume Wasser aus einer besser zugänglichen Quelle saugen? 
 
Diese Quelle ist Wasser, das wir durch die Bewässerung beispielsweise einer Hecke bereitstellen. 
Eine zusätzliche Erleichterung für Bäume ist die Schwerkraft, die ihnen selbst Wasser zuführt.
Deshalb sehen wir unter großen Bäumen oft keine anderen Pflanzen und die Pflanzen, die wir pflanzen, verkümmern oft.
 
Verwelkte Thujen aufgrund von Wasserdiebe
 
Die Lösung für dieses Problem.
 
Schritt 1:
 
Wenn wir ansetzen Pflanzen unten großen Bäumen sollte dem Substrat Torf zugesetzt werden, der dafür sorgt,
dass das Wasser in der oberen Schicht des Substrats zurückgehalten wird. Der Torf sorgt außerdem dafür,
dass die Wurzeln der Pflanzen mit Luft versorgt werden. Je nachdem, welche Heckenpflanzen wir pflanzen, wählen wir Torf mit dem richtigen pH-Wert aus.
 
Torf fur Thuja
 
So funktioniert Torf
 
Schritt 2:
 
Beim ansetzen Pflanzen sollten Mykorrhizapilze geimpft werden, die mit den Pflanzen in Symbiose leben werden.
Mykorrhiza-Pilze helfen Pflanzen unter schwierigen Bedingungen, durch Zufuhr von Wasser aus tieferen Schichten des Substrats,
wo Pflanzenwurzeln nicht bekommen. Mykorrhiza kann auch in ältere Pflanzen geimpft werden.
Im Artikel Hecke trocknet aus, was ist zu tun? habe ich beschrieben, wie es geht.
 
Thuja mit Mykorrhiza Mykorrhiza Netzwerke
 
Kurz zu Mykorrhiza:
 
Mykorrhiza-Netzwerke (auch als gemeinsame Mykorrhiza-Netzwerke oder CMN bekannt) sind unterirdische Hyphen - Netzwerke,
die von Mykorrhiza - Pilzen geschaffen werden, die einzelne Pflanzen miteinander verbinden und Wasser, Kohlenstoff, Stickstoff
und andere Nährstoffe und Mineralien übertragen. Die Verbindung verschiedener Pflanzen durch Pilzhyphen erleichtert ihr Überleben und Wachstum
und gibt der Gruppe eine gemeinsame Stabilität in sich ändernden Umweltbedingungen.
 
Mykorrhiza Impfungen nur einmal angewendet
 
Mehr über Mykorrhizapilze (unsere Preise für Symbivit-Impfstoffe), habe ich im Artikel beschrieben:
 
Manchmal höre ich von Kunden die Frage.
 
"Bei mir wachsen Pflanzen unter einer großen Baum und es ist alles in Ordnung, warum?"
 
Die Antwort auf diese Frage hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B.:
 
* Die Art des Baumes.
 
Einige Bäume, wie Eichen und Kastanien, haben tiefe Wurzeln, die Wasser aus den tieferen Bodenschichten aufnehmen können. Andere Bäume, wie Weiden,
haben Wurzeln, die sich mehr horizontal als vertikal ausbreiten. Diese Bäume können Wasser aus den oberen Bodenschichten aufnehmen,
aber sie können auch dazu beitragen, diese auszutrocknen.
 
* Die Bodentiefe.
 
Wenn der Boden flach ist, können die Bäume leicht das gesamte Wasser aus den oberen Bodenschichten aufnehmen. In diesem Fall kann der Boden
unter großen Bäumen trockener sein als an Orten, an denen keine Bäume wachsen. 
 
* Die Verfügbarkeit von Wasser in den tieferen Bodenschichten. 
 
Wenn in den tieferen Bodenschichten viel Wasser vorhanden ist, können die Bäume Wasser aus diesen Schichten aufnehmen,
ohne dass die oberen Bodenschichten stark austrocknen.
 
* Wetterbedingungen.
 
In Zeiten von Dürre können Bäume mehr Wasser aus den oberen Bodenschichten aufnehmen, was zu deren Austrocknung beitragen kann.
 
Allgemein kann man sagen, dass der Boden unter großen Bäumen sowohl feuchter als auch trockener sein kann.
Welche Option wahrscheinlicher ist, hängt von den jeweiligen Bedingungen ab.
 
Wenn Bäume tiefe Wurzeln haben und an einem Ort wachsen, an dem der Boden tief und wasserreich ist,
kann der Boden unter großen Bäumen feuchter sein als an Orten, an denen keine Bäume wachsen. Dies liegt daran, dass diese Bäume Wasser
aus den tieferen Bodenschichten aufnehmen und auch Hohlräume im Boden schaffen, die mit Luft und Wasser gefüllt werden können.
 
Wenn Bäume jedoch flache Wurzeln haben und an einem Ort wachsen, an dem der Boden flach ist oder keinen Zugang zu Wasser in den tieferen Schichten hat,
kann der Boden unter großen Bäumen trockener sein als an Orten, an denen keine Bäume wachsen. Dies liegt daran,
dass diese Bäume das gesamte Wasser aus den oberen Bodenschichten aufnehmen können, ohne etwas für andere Pflanzen übrig zu lassen.
 
Es ist wichtig zu beachten, dass die Bodenfeuchtigkeit nicht der einzige Faktor ist, der das Pflanzenwachstum beeinflusst.
Andere wichtige Faktoren sind unter anderem:
 
* Die Verfügbarkeit von Nährstoffen.
* Die Bodentemperatur.
* Die Beleuchtung.
 
Daher bedeutet es nicht unbedingt, dass andere Pflanzen an diesem Ort wachsen werden, selbst wenn der Boden unter großen Bäumen feucht ist.
 
Online-Shop: schnell und einfach.
 
Wir haben das Warenangebot, die Zahlungsarten und die Transportmöglichkeiten erweitert.
Weitere Informationen zum Online-Shopping finden Sie in unserem: Online-Shop Heckenpflanzen Mencel.
 
Online Shopping Heckenpflanzen Mencel Symbivit Mykorrhiza
 
PROFITIEREN SIE VON UNSEREN EXTRA RABATTEN!
 
Rabattcodes! 5 %, 7 %, 10 % bis zu 15 % des Wertes der gekauften Ware. Nur kurze Zeit!
 
Über 500 Euro: 5% Rabatt. Über 1.000 Euro: 7% Rabatt. Über 2.000 Euro: 10% Rabatt. Über 5.000 Euro: 15% Rabatt.
Bitte geben Sie den Rabattcode Z.B. "SPAREN 5" in Ihren Warenkorb ein, um einen Rabatt zu erhalten.
 
Profitieren sie von unseren extra rabatten Heckenpflanzen mencel
 
Weitere Informationen finden Sie in unserem Online-Shop: www.heckenpflanzen-mencel.de
Bitte beachten Sie, dass die Reihenfolge, in der Bestellungen bearbeitet werden, von der Reihenfolge der Bestellungen abhängt.
 
Unsere Thujen kommen ausschließlich von professionellen Plantagen Super.png , sind gehärtet Super.png, gewässert Super.png, gedüngt Super.png
und werden kontrolliert gegen Ungeziefer Super.png und Pilzkrankheiten gepflegt Super.png
 
Bitte lesen sie alle Informationen und Ratschläge sorgfältig durch,
denn mit guten Wissen kann man viele Fehler bei der Pflanzung vermeiden.
 
Lesen Sie bitte alle Informationen
 
Vor dem Kauf von Thujen, sollte man gründlich überlegen, ob man die Anforderungen von Thujen erfüllen kann. 
Damit unsere Thujahecke schön und gesund aussehen soll, müssen wir natürliche Voraussetzungen schaffen. 
Durch richtige Vorgehensweise, zeigt sich die Heckenpflanzen dankbar mit wunderbarem Aussehen
Przemysław Mencel Blumenhandel Mencel Berlin
Entdecken Sie die Welt der schönen Heckenpflanzen. Like uns auf Facebook!